Skip to Content

Blog Archives

Cottoboden Reinigung und Imprägnierung

Voller Einsatz für das Finalit Team. Mit dem Richtigen Know-How, den Finalit Spezialreinigungsmitteln und unseren speziell entwickelten Bürsten haben wir den Cottoboden gereinigt und imprägniert. Cotto oder Terrakotta (nach italienisch terra cotta‚ gebrannte Erde‘) ist die Bezeichnung für unglasierte keramische Produkte oder Erzeugnisse der Gruppe Tonware. Terrakotta kann auch den natürlich-warmen, erdig bis rötlichen Farbton bezeichnen, der für diese Keramik typisch ist. Finalit-Produkte verschliessen nicht den Stein, sondern füllen die Poren auf und schützen den Stein von innen heraus – ganz natürlich, ohne Veränderung der Oberfläche! Glanz, Farbvertiefung und Rutschhemmung auf Wunsch! Der Cottoboden wird nachdem eine professionelle Steinreinigung und Imprägnierung erfolgt ist – atmungsaktiv und langfristig gegen sämtliche Einflüsse geschützt, wie zB gegen Feuchtigkeit, Flecken, Verschmutzung, Algen, usw.

Nutzen Sie auch unsere Finalit Dienstleistung für private und öffentliche Gebäude. Wir beraten Sie gerne!

 

READ MORE

Sommeraktion „BEST OF STEINPFLEGE“ Gewinner

Preisträger der Foto-Aktion „BEST OF STEINPFLEGE“ von Finalit in München ausgezeichnet

Die Steinpflege-Profis haben mit der Sommeraktion „BEST OF STEINPFLEGE“ die besten Vorher/Nachher-Fotos von gereinigten Fliesen, Natursteinen und Kunststeinen gesucht und gefunden. Voraussetzung war, dass die Flächen mit Finalit Produkten und / oder mit Bürsten aus dem Finalit-Programm behandelt worden. „Die eingereichten Arbeitsbeispiele und die Vielfalt der behandelten Materialen von Betonstein, Schiefer, Granit, Feinsteinzeug, Marmor, Travertin, Terrazzo, Solnhofener, Sandstein und Cotto hat uns überrascht und gefreut“, sagt Evangelos Iordanidis, Geschäftsführer Finalit Deutschland GmbH. Die Preisübergabe – zu der trotz hochsommerlicher Temperaturen über 50 Teilnehmer gekommen waren – fand in den neuen Geschäftsräumen von Finalit in München statt. Der 1. Preis wurde an Michael Duthoo für die Reinigung eines Bodenbelags aus Travertin auf einer privaten Terrasse überreicht. „Den Auftrag habe ich wie aus dem Finalit Handbuch ausgeführt: Im ersten Arbeitsschritt wurden die organischen Verschmutzungen (Algen, Moss. Schimmel und Grünspan) mit Finalit Nr. 10 Algen- und Moostilger entfernt, anschließend die deutlich sichtbaren starken Verschmutzungen mit Finalit Nr. 2 Radikal-Reiniger behandelt und im letzten Schritt der Reinigung die Fläche mit Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger neutralisiert. Der offenporigen Naturstein wurde nach der Reinigung mit dem Porenfüller Finalit 21S und der Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung gegen Verschmutzungen und die täglichen Beanspruchen geschützt“, berichtet Michael Duthoo von der Firma SID Steinreinigung aus Neustadt in Niedersachsen.

Der 2. Preis ging an die Steinbodenveredelung Andreas Falkensteiner aus Salzburg und der 3. Preis wurde sogar an drei Unternehmen überreicht: Peter Nagel von der Baustoffunion München, Natursteine Schaffarzick aus Burg im Spreewald und Stefan Klier vom Fliesenleger-Meisterbetrieb Otto Klier aus Fürth. Im Anschluss an die Prämierung der besten Fotos wurde mit allen Preisträgern und Gästen mit kühlen Getränken und einem Abendessen in einem Münchener Biergarten gefeiert.

  1. Preis: Profi-Schulung in Wien: Michael Duthhoo

  2. Preis: Profi-Schulung in München: Andreas Falkensteiner

  3. Preis: Je einen Profi-Musterkoffer mit Finalit-Produkten: Stefan Klier, Peter Nagel und Natursteine Schaffarzik

 

READ MORE

Bleistiftflecken entfernen

Haben Sie Bleistiftflecken auf Fliesen / Satiniertes Glas / Ceranplatten ? Haben Sie Flecken die mit nichts zu entfernen sind ? Dann probieren Sie Polierpulver Finalit Nr. 60. Das Polierpulver erzeugt ein Peeling Effekt ohne iIhre Materialien zu beschädigen. Bitte mit weißem Kunststoffpad polieren.

Viel Erfolg!

Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver

  • Schleif- und Poliereffekt in einem Arbeitsvorgang. Ergebnis: Natürlicher Glanz
  • Ab Schliff 400 oder 800 anwendbar
  • Sehr ergiebig da mehrmals verwendbar
  • Reiniger für Materialien mit Mikroporen
  • Reiniger für Rückstände von Folien
  • Polieren von Schattierungen
  • Politur-Auffrischung

 

Produktinfo

  • 1 Schleif- und Poliervorgang
  • Sehr ergiebig da mehrmals verwendbar
  • ab Schliff 400/800 bei Marmor / Terrazzo
  • ab Schliff 3500 bei Granit
  • Ergebnis: Natürliche Politur!
  • pH-neutral
  • Reiniger für Materialien mit Mikroporen zB satiniertes Glas (Milchglas), polierte Feinstein-, Keramik- und Glasfliesen, Edelstahl
  • Reiniger für Rückstände von Folien (Weichmacher und Alterungsschutz) zB auf Keramikfliesen
  • Reiniger für Rückstände von Fliesenraster
  • Reiniger für geharzte Fliesen und Natursteine
  • Polieren von Schattierungen bei schlecht polierten Feinsteinzeugfliesen, Schleif-/Poliermaschine (mind. 120 kg)
  • Oberflächenspannung bleibt erhalten
  • Politur-Auffrischung bei stark begangenen Flächen jährlich nur 1-2mal erforderlich. Keine Abdeckarbeiten!
  • Kristallisieren: im Normalfall wöchentlich, mit Kieselsäure und Stahlwolle. Abdeckarbeiten notwendig!

 

Anwendung

  • 1 kg reicht für bis zu 300 m² – wiederverwendbar!
  • Die zu polierende Fläche gründlich reinigen.
  • Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver ausschließlich als schlämmige, breiige Masse – d.h. mit Wasserzugabe – verwenden! Niemals trocken anwenden!

Beim Polieren mit Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver werden feine Kratzspuren und geringe Anätzungen durch Schleifmittelbestandteile beseitigt. Polierpads/Filzpads sauber lagern, da Staub Sandpartikel enthält, die auf Grund ihrer Härte die Oberfläche beschädigen (zerkratzen) können. Das gilt auch für das Pulver selbst!

Merkblatt

Produkt bequem von zu Hause bestellen

von unserem Eshop finalit-reiniger.com

 

READ MORE

Historische Fliesen in neuem Glanz

Finalit Steinpflege Profis reinigen und sanieren denkmalgeschützte Fassade mit keramischen Fliesen

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart wurde vor über 50 Jahren errichtet. Mit seiner gefliesten Außenfassade ist das 80 Meter lange siebengeschossige Bürohaus ein markanter Orientierungspunkt in der Stadtmitte von Stuttgart. Die Nord-Westfassade zum Parkplatz hin musste aus Gründen der Personen- und Verkehrssicherheit unter Berücksichtigung denkmalschutzgerechten Vorgehens dringend instandgesetzt und restauriert werden. Die grau-grünen keramischen Fliesen und das farbige handgebrochene Glasmosaik (bauzeitlich Agrob Buchtal / Deutsche Steinzeug) sollten gereinigt, beschädigte Fliesen und Mosaikstücke ausgetauscht, Fugen sorgsam ausgekratzt und erneuert sowie der historische Wandbelag gegen zukünftige Umwelteinflüsse und Verschmutzungen dauerhaft geschützt werden.

Denkmalgerechte Fassadenreinigung mit Profiprodukten

Auf den ersten Blick ein attraktiver Auftrag bei einer vorhandenen Fläche von rund 2.000 qm und sicher auch für erfahrene Fliesenleger eine machbare Aufgabenstellung“, sagt der verantwortliche Architekt Christoph Daniel Anstett (cda Architekten, Stuttgart). Doch die Realität sah leider anders aus. Mehrere Hersteller von Reinigungsmitteln haben erfolglos versucht, die historischen Fliesen zu reinigen ohne dabei die Oberflächen der Belagsmaterialien zu beschädigen. Das Ergebnis überzeugte weder den Planer noch die Auftraggeber. Erst das sehr gute Reinigungsergebnis der Musterflächen der Steinpflege Profis von Finalit erhielt die positive Zustimmung aller Beteiligten und führte zur Auftragserteilung für die Bearbeitung der gesamten Fassade.

Wir haben verschiedene unserer Reiniger gemischt und mit Wasser verdünnt. So erzielen wir eine effektive Beseitigung der vorhandenen Rückstände ohne

eine Beschädigung der Oberflächen. Pur wäre dies nicht möglich gewesen. Erst die richtige Mischung brachte den gewünschten Erfolg“, berichtet Evangelos Iordanidis, Geschäftsführer Finalit Deutschland GmbH. Die Reinigung der keramischen Wandbeläge wurde nach einem mit den Planungsbeteiligten und den Auftraggebern abgestimmten Verfahren und nach einer exakt festgelegten Vorgehensweise zur Behandlung der historischen Fliesen beauftragt. Die Vorgehensweise im Detail: Auskratzen der Fugen, Reinigung der Fliesen, Neu-Verfugung und Imprägnierung der Flächen.

Die eingerüstete Fassade wurde immer Achsweise von oben nach unten in Handarbeit behandelt. Im ersten Arbeitsschritt nach dem Auskratzen der Fugen erfolgte die Reinigung von unten nach oben. Dabei kamen die mit Wasser verdünnten sauren Reiniger (Finalit Nr. 4 Gelbe Flecken Entferner, Finalit Nr. 8 Rostlöser und Finalit Nr. 9 Kalk- + Zementschlierenentferner) zum Einsatz. Der Reiniger Nr. 4 entfernt sehr gut organische Stoffe, Reiniger Nr. 8 bekämpft metallische Verschmutzungen und Reiniger Nr. 9 beseitigt Kalkausblühungen sowie Kalk- und Zementschlieren. Dabei muss beachten werden, dass die Fliesen vorher mit Wasser benetzt werden und die Säure immer von unten nach oben aufgetragen wird.

Die Fliesen wurden mit einer Sprühpumpe von Hand mit dem Mix der Reinigungsprodukte eingesprüht und die Flüssigkeit auf der Oberfläche verteilt und eingerieben. Nach Ablauf der Einwirkzeit wurden die Fliesen mit einem braunen Pad behandelt und bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen noch zusätzlich mit einer Siliciumbürste bearbeitet. Anschließend wurden die Flächen mit Wasser und einem Mikrofasertuch abgewischt. Danach wurde zum Neutralisieren der basische Finalit Nr. 1 Intensiv – Reiniger mit Wasser verdünnt (1:20) eingesetzt.

Imprägnieren – Schutz gegen zukünftige Umweltbelastungen

Vor dem Auftragen der unverdünnten Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung wurde die gesamte Fassade noch einmal komplett mit Wasser abgewaschen und alle Rückstände von den Oberflächen beseitigt. Die Imprägnierung bietet mittelfristig einen farblosen Schutz gegen Umwelteinflüsse, Verfleckungen und Verschmutzungen. „Für solche kniffligen Aufgaben gibt es kein Patentrezept, sondern nur individuelle Lösungen. Hier helfen unsere jahrelangen Erfahrungen auch bei zahlreichen historischen Bauwerken und die richtigen Produkte“, sagt Evangelos Iordanidis. Gerade der Einsatz bei denkmalgeschützten Gebäuden erfordert eine passgenaue Auswahl der Produkte.

Autor: Sven Henry Wegerich, Köln

READ MORE

Schulung in Theorie und Praxis

So werden Sie zum ‪‎Experten‬ & Problemlöser‬. Finalit Schulung in Theorie & Praxis in Kirchheim. Reinigung und Imprägnierung einer Granit Treppe.

Finalit stellt mit einer eigenen Ausbildungsstätte, der „Finalit Academy“,  das Finalit-Anwenderwissen auf ein solides Fundament. Angeboten werden 1 Tages Schulungen und
2 Tages Schulungen. Ziel der Finalit Academy ist es, aus Fachleuten und Interessierten versierte Experten und Problemlöser zu machen.

Bereits nach der ersten Schulung, können Flecken, Verschmutzungen, Ausblühungen, Fugenrandverfärbungen, Politurprobleme uvm selbst behoben werden. Zudem weiß der Finalit Schulungs-Absolvent wie man die Flächen langfristig richtig schützt um weitere Probleme zu vermeiden!

Themen der 2-Tages Schulung in Theorie & Praxis:

  • Kurze Material- & Gesteinskunde
  • Prävention – Vorbehandeln um Ausblühungen und Flecken zu vermeiden
  • Fachgerechte Reinigung, Fleckentfernung, Schutz und Pflege
  • Mitgebrachte Fliesen / Problemsteine werden direkt vor Ort behandelt
  • Teilnahmezertifikat

Alle Schulungstermine der Finalit Deutschland GmbH auf einen Blick hier klicken

READ MORE