Skip to Content

Blog Archives

Reinigung und Imprägnierung von Jura Marmor nach Mieterwechsel

Einsatz der Finalit Steinpflegeprofis München damit der Boden nach dem Auszug einwandfrei an den Vermieter übergeben werden kann. Stärkere Verschmutzungen und alte Schichten von Pflegemitteln lassen sich mit der Finalit-Technologie professionell entfernen. Der Jura Marmor erhält wieder seine natürlichen Farben zurück und wirkt deutlich aufgefrischt. Im Anschluss gab es eine hochwertige Imprägnierung damit der Naturstein bestens vor Verschmutzungen geschützt ist.

Finalit Produkte Nr. 1 Intensiv-Reiniger (basisch) , Nr. 21S Porenfüller (Wasserbasis), und Nr. 20 Heiß-Imprägnierung wurden hierbei angewendet. Finalit Produkte wurden in jahrzehntelanger Steinmetz-Erfahrung entwickelt und sind höchst effiziente Konzentrate für die professionelle Grundreinigung, Spezialreinigung, Imprägnierung und Pflege von Naturstein.

 

READ MORE

Natursteinbeläge im Außenbereich einer Villa gereinigt

Im Außenbereich sind Natursteine ständigen Belastungen durch Witterungseinflüsse und organische Substanzen ausgesetzt. Ohne richtige Pflege und passenden Schutz können sie bereits nach wenigen Jahren farblos, matt und stumpf sein undeinen ungepflegten Eindruck machen.

Es sind aber nicht nur Umwelteinflüsse und die tägliche Nutzung, die Gesteinen zusetzen können, sondern auch die falsche Reinigung und Pflege. Das war bei einer repräsentativen Villa mit großem Baumbestand im Garten der Fall. „Der Bauherr hatte sich bei der Gestaltung der Außenflächen für sandgestrahlten Jura-Marmor im Farbton gelb entschieden. Die unterschiedlich großen Platten und Zuschnitte für die Terrassen, Wege und den Poolbereich wurden von einem Stein-Fachbetrieb verlegt“, berichtet Evangelos Iordanidis, Geschäftsführer bei Finalit Deutschland.

Steinpflegeprofis von Finalit haben Außenbereich einer Villa Beläge aus Jura-Marmor gereinigt.

Auf Imprägnierung verzichtet
Die raue Oberfläche des Marmors sorgt für eine rutschhemmende Wirkung, hat aber den Nachteil, dass Schmutzpartikel, organische Partikel und Mikroorganismen auf der Oberfläche besser haften können. Der Steinmetz, der die Beläge im Außenbereich der Villa ausführte, hatte dem Bauherrn daher empfohlen, die Natursteine direkt nach dem Verlegen mit einer Imprägnierung zu behandeln, die die Ansiedlung von Mikroorganismen verhindert, was dieser ablehnte. Die Reinigung der verschmutzten Belagsmaterialien erledigten schließlich Mitarbeiter des Bauherrn mit einem handelsüblichen Hochdruckreiniger.

Nach vier Jahren waren die Flächen von Grünbewuchs durchdrungen und die Behandlung mit dem Hochdruckreiniger blieb erfolglos. Der Eigentümer beauftragte einen Gutachter mit der Analyse des Schadens. Von Seiten des Steinmetzen lag kein Verschulden vor, er hatte seinerzeit schriftlich auf die Folgen einer fehlenden Imprägnierung aufmerksam gemacht. Auf Empfehlung des Gutachters wurden die Steinpflegeprofis von Finalit zurate gezogen und mit der Reinigung von Musterflächen in unterschiedlichen Bereichen des Gartens beauftragt.

Natursteinbeläge Reinigen

Behandlung mit Grund- und Spezialreinigern
Für die Grundreinigung des Jura-Marmors kam der saure Finalit Nr. 2 Radikal-Reiniger zur Anwendung. Er entfernt laut Herstellerangaben hartnäckige Verschmutzungen und Flecken. Zum Neutralisieren der Säure diente anschließend der basische Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger. Der Grundreiniger entfernt Verschmutzungen, Öl- und Fettrückstände sowie frische Lebensmittelrückstände. Mit dem Spezial-Reiniger Finalit Nr. 10 Algen- und Moostilger wurden Algen, Moos, Grünspan und Schimmelpilze beseitigt. Er entfernt Bakterien und Sporen und vermindert zusätzlich ein Wiederaufkeimen.

Gelbe Flecken und Spuren von Holz, Blättern, Blüten, Gras und Fruchtsäure wurden mit Finalit Nr. 4 Gelbe Flecken-Entferner beseitigt. Nach der Reinigung der Natursteine erfolgte eine flächendeckende Behandlung mit Finalit Nr. 21S Porenfüller als Basisschutz und als Grundlage für eine anschließende Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung. Die Imprägnierung bietet einen langfristigen, farblosen Schutz gegen Schmutz, Flecken und Verunreinigung. Sie ist UV- und streusalzbeständig, atmungsaktiv und auch für denkmalgeschützte Objekte zugelassen. Sie enthält kein Wachs, Silikon oder Acrylat und versiegelt so die Oberflächen der Belagsmaterialien nicht.

Laut Finalit hat das Ergebnis den Bauherrn überzeugt. Die behandelten Flächen seien auch Monate nach der Behandlung noch einwandfrei gewesen.

Lesen Sie den Beitrag in der Zeitschrift Naturstein

READ MORE