Skip to Content

Category Archives: Referenzen

Schwimmbad Heiß-Imprägnierung

Mit Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung

  • Goretex-Effekt / atmungsaktiv
  • Langfristiger, farbloser Schutz gegen Verfleckung/Verschmutzung
  • UV- , Streusalz-, chlorbeständig
  • lebensmittelecht
  • dringt je nach Saugfähigkeit des Untergrundes bis zu 2cm ein
  • ausgezeichneter Graffitischutz
  • Trocknungszeit 1-2 Stunden, Durchtrocknungszeit 24 Stunden
  • GUTACHTEN über Dampfdiffusion (80% Atmungsaktivität)
  • Kunststoffpolymer / polierfähig
  • Enthält kein Wachs, Silikon oder Acrylat
  • Langfristiger, farbloser Schutz für alle Materialien gegen alle Umwelteinflüsse
  • Behandelte Oberflächen sind atmungsaktiv,wasserabweisend, fleckenresistent, UV-beständig, streusalzbeständig
  • Ausgezeichneter Graffitischutz
  • Finalit Nr. 20 ist eine farblose Imprägnierung, die keinen geschlossenen Film bildet, wodurch auch kein Abblättern auftreten kann
  • Dringt je nach Saugfähigkeit des Untergrundes bis zu 5mm tief ein

 

Finalit Heißimprägnierung

Vorbehandlung mit Finalit Nr. 21 oder 21S empfohlen!

Gutachten über Atmungsaktivität – geprüft durch:

• MA 39 Versuchs- und Forschungsanstalt der Stadt Wien
• Technische Universität, Köln

• Firma EMPA, Schweiz

Alle 3 Gutachten bestätigen, dass durch die Imprägnierung mit Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung 80% der Atmungsaktivität erhalten bleibt. Die Feuchtigkeit im Stein kann entweichen, von außen aber nicht eindringen. Dies ist absolut wichtig bei frischverlegten Böden
READ MORE

Historische Fliesen in neuem Glanz

Finalit Steinpflege Profis reinigen und sanieren denkmalgeschützte Fassade mit keramischen Fliesen

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart wurde vor über 50 Jahren errichtet. Mit seiner gefliesten Außenfassade ist das 80 Meter lange siebengeschossige Bürohaus ein markanter Orientierungspunkt in der Stadtmitte von Stuttgart. Die Nord-Westfassade zum Parkplatz hin musste aus Gründen der Personen- und Verkehrssicherheit unter Berücksichtigung denkmalschutzgerechten Vorgehens dringend instandgesetzt und restauriert werden. Die grau-grünen keramischen Fliesen und das farbige handgebrochene Glasmosaik (bauzeitlich Agrob Buchtal / Deutsche Steinzeug) sollten gereinigt, beschädigte Fliesen und Mosaikstücke ausgetauscht, Fugen sorgsam ausgekratzt und erneuert sowie der historische Wandbelag gegen zukünftige Umwelteinflüsse und Verschmutzungen dauerhaft geschützt werden.

Denkmalgerechte Fassadenreinigung mit Profiprodukten

Auf den ersten Blick ein attraktiver Auftrag bei einer vorhandenen Fläche von rund 2.000 qm und sicher auch für erfahrene Fliesenleger eine machbare Aufgabenstellung“, sagt der verantwortliche Architekt Christoph Daniel Anstett (cda Architekten, Stuttgart). Doch die Realität sah leider anders aus. Mehrere Hersteller von Reinigungsmitteln haben erfolglos versucht, die historischen Fliesen zu reinigen ohne dabei die Oberflächen der Belagsmaterialien zu beschädigen. Das Ergebnis überzeugte weder den Planer noch die Auftraggeber. Erst das sehr gute Reinigungsergebnis der Musterflächen der Steinpflege Profis von Finalit erhielt die positive Zustimmung aller Beteiligten und führte zur Auftragserteilung für die Bearbeitung der gesamten Fassade.

Wir haben verschiedene unserer Reiniger gemischt und mit Wasser verdünnt. So erzielen wir eine effektive Beseitigung der vorhandenen Rückstände ohne

eine Beschädigung der Oberflächen. Pur wäre dies nicht möglich gewesen. Erst die richtige Mischung brachte den gewünschten Erfolg“, berichtet Evangelos Iordanidis, Geschäftsführer Finalit Deutschland GmbH. Die Reinigung der keramischen Wandbeläge wurde nach einem mit den Planungsbeteiligten und den Auftraggebern abgestimmten Verfahren und nach einer exakt festgelegten Vorgehensweise zur Behandlung der historischen Fliesen beauftragt. Die Vorgehensweise im Detail: Auskratzen der Fugen, Reinigung der Fliesen, Neu-Verfugung und Imprägnierung der Flächen.

Die eingerüstete Fassade wurde immer Achsweise von oben nach unten in Handarbeit behandelt. Im ersten Arbeitsschritt nach dem Auskratzen der Fugen erfolgte die Reinigung von unten nach oben. Dabei kamen die mit Wasser verdünnten sauren Reiniger (Finalit Nr. 4 Gelbe Flecken Entferner, Finalit Nr. 8 Rostlöser und Finalit Nr. 9 Kalk- + Zementschlierenentferner) zum Einsatz. Der Reiniger Nr. 4 entfernt sehr gut organische Stoffe, Reiniger Nr. 8 bekämpft metallische Verschmutzungen und Reiniger Nr. 9 beseitigt Kalkausblühungen sowie Kalk- und Zementschlieren. Dabei muss beachten werden, dass die Fliesen vorher mit Wasser benetzt werden und die Säure immer von unten nach oben aufgetragen wird.

Die Fliesen wurden mit einer Sprühpumpe von Hand mit dem Mix der Reinigungsprodukte eingesprüht und die Flüssigkeit auf der Oberfläche verteilt und eingerieben. Nach Ablauf der Einwirkzeit wurden die Fliesen mit einem braunen Pad behandelt und bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen noch zusätzlich mit einer Siliciumbürste bearbeitet. Anschließend wurden die Flächen mit Wasser und einem Mikrofasertuch abgewischt. Danach wurde zum Neutralisieren der basische Finalit Nr. 1 Intensiv – Reiniger mit Wasser verdünnt (1:20) eingesetzt.

Imprägnieren – Schutz gegen zukünftige Umweltbelastungen

Vor dem Auftragen der unverdünnten Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung wurde die gesamte Fassade noch einmal komplett mit Wasser abgewaschen und alle Rückstände von den Oberflächen beseitigt. Die Imprägnierung bietet mittelfristig einen farblosen Schutz gegen Umwelteinflüsse, Verfleckungen und Verschmutzungen. „Für solche kniffligen Aufgaben gibt es kein Patentrezept, sondern nur individuelle Lösungen. Hier helfen unsere jahrelangen Erfahrungen auch bei zahlreichen historischen Bauwerken und die richtigen Produkte“, sagt Evangelos Iordanidis. Gerade der Einsatz bei denkmalgeschützten Gebäuden erfordert eine passgenaue Auswahl der Produkte.

Autor: Sven Henry Wegerich, Köln

READ MORE

Reinigung und Pflege von Marmor im Außenbereich

Bürogebäude in Darmstadt gereinigt und geschützt mit Finalit Technologie. Angewendet wurden Finalit  Nr 1, 2, 10, 20 & 21s. Belag: Marmor. Kleine wie große Aufträge werden mit derselben Sorgfalt behandelt, kleine wie große Erfolge zählen.

 

 

READ MORE

Passage gereinigt und imprägniert

Passage des Hotels Bayerischer Hof (Bereich Theater) mit aller größter Sorgfalt professionell gereinigt und imprägniert. Bodenbelag: Marmor und Kalkstein. Angewendet wurden FINALIT Nr 1, 220 und 21s.

 

 

READ MORE

Graffitientfernung Archäologischer Ausgrabungen

Denkmäler und archäologische Ausgrabungen mit großem kulturellem Wert werden oftmals durch Vandalismus und Graffitis zerstört, Promenaden und Wände durch Sprayer entstellt. Um Kulturgüter und archäologische Ausgrabungen von Graffitis zu entfernen, braucht es Spezialisten, die sich dieser annehmen. In Thessaloniki werden derzeit Archäologische Ausgrabungsstätten durch Finalit mit einer speziellen Methode zur Graffitientfernung gereinigt. 

Selbsternannte Künstler verewigen sich oftmals mit Spraydosen an privatem Besitz wie Hausmauern oder Autos, an öffentlichen Promenaden und machen dabei oftmals auch nicht vor wertvollen Ausgrabungsstätten oder Kulturdenkmälern halt. Dabei wird nicht nur materieller Wert zerstört, als auch kulturelle Werte vernichtet. 

Archäologische Funde und Kulturgüter müssen dabei besonders schonend behandelt werden, um nicht beschädigt zu werden. Um diese wieder in ihren Ursprungszustand zu versetzen, müssen spezielle Graffiti-Reiniger eingesetzt werden. Diese Graffiti-Reiniger sollten dabei besonders schonend mit den jeweiligen Materialien verfahren und gleichzeitig dem Anspruch gerecht werden, die Graffitis und Verschmutzungen effektiv zu entfernen. Materialien aus Naturstein und hochwertige Steinflächen, aus denen die Denkmäler gefertigt wurden, sind sensible und wertvolle Untergründe, die eine schonende Reinigungsmethode bei der Graffitientfernung erfordern.

Bei den Ausgrabungen in Thessaloniki wird ein Feinstrahlgerät von Finalit, welches im Niederdruckbereich von einem Bar Druck reinigt, eingesetzt.
Neben der mechanischen Entfernung werden die Finalit Reiniger Nr 7, 7+ Graffitientferner , Nr 5 Beschichtungsreiniger, Nr 39 Compact Nr.40 Citrusduftreiniger eingesetzt. Nach erfolgreicher Graffitientfernung und Reinigung durch die Experten von Finalit werden die behandelten Untergründe mit einer Imprägnierung eingelassen, die vor erneuten Verschmutzungen und Verunreinigungen schützt und diese deutlich leichter entfernen lässt. Zum Einstaz kamen Finalit Nr 21s Porenfüller, Nr 20 Heissimprägnierung , Nr 30 Hochglanzversiegelung.

Alle Imprägnierungen sind geprüft,getestet und für Denkmäler zugelassen.

READ MORE

Fassade reinigen

Immer schön sauber

Fassaden sind die Visitenkarte eines Hauses, heißt es. Doch während niemand auf die Idee käme, eine schmuddelige Visitenkarte weiterzugeben, lässt sich eine ungepflegte Fassade nicht so einfach aussortieren. Hier gilt es vorzubeugen, damit Moose und Algen sich erst gar nicht ansiedeln können.

Das dreigeschossige Bürogebäude wurde 2004 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Neuen Messe München errichtet. Die schlichte Architektur und der attraktive Standort mit Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie die Autobahn garantierten seinerzeit eine gute Vermarktung des Objektes. Doch im Lauf der Jahre wies die Fassadenverkleidung aus Kroatischen Kalkstein – der Stein ist offenporig und stark saugend – starke Verschmutzungen durch den Befall mit Algen und Moosen auf; an einigen Stellen war der helle Kalkstein fast schwarz geworden. Die Mieter waren unzufrieden mit dem optischen Erscheinungsbild und eine Neuvermietung freier Einheiten erwies sich als schwierig. Aus diesem Grund entschieden sich die Eigentümer für eine gründliche Reinigung der Fassaden.

Spezialreinigung mit Diamant- und Keramikbürsten

Nachdem einige Anbieter Musterflächen angelegt hatten, erhielt die Finalit Deutschland GmbH den Zuschlag für die Spezialreinigung der 2000 Quadratmeter Naturstein-Fassadenplatten. Dabei kamen keine Hochdruckreiniger zum Einsatz, die Fassaden wurden stattdessen über alle drei Etagen hinweg von einem Steiger aus manuell beziehungsweise mechanisch mit Diamant- und Keramikbürsten und auf den Naturstein abgestimmten Finalit-Produkten bearbeitet.

Zur Bekämpfung von Algen, Moos und Schimmelpilz trugen die Reinigungsspezialisten zunächst abschnittsweise aus einer Sprühflasche Algen- und Moostilger auf, den sie mit einer langsam drehenden Handschleifmaschine einarbeiteten. Das stark desinfizierende Mittel wurde zuvor im Verhältnis 1:5 mit Wasser verdünnt; es tötet Keime sowie Sporen zuverlässig ab. Besonders hartnäckige Flecken wurden anschließend mit einem speziellen Fleckenkiller behandelt. Aufgrund der bleichenden Wirkung des Produktes lässt sich damit auch in verdünntem Zustand ein gutes Reinigungsergebnis erzielen. Im dritten Arbeitsgang erfolgte die Neutralisierung mit einem Intensiv-Reiniger, der – wie auch der Fleckenkiller – aus einer Sprühflasche aufgetragen und mit einer Handschleifmaschine eingearbeitet wurde.

Imprägnierung schützt auch vor Graffitis

Um die sorgfältig gereinigte Fassade lange schön zu halten, wurden die Flächen anschließend imprägniert. Ein Porenfüller fungiert als Basisschutz gegen Verfleckungen und Verschmutzungen und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz. Die anschließend aufgetragene Imprägnierung schützt nicht nur mittelfristig vor Verfleckung, Verschmutzung und Verwitterung, sondern auch vor Graffitis, die aufgrund dieser Schutzschicht nicht in den Stein eindringen können und sich somit leichter entfernen lassen.

Die beschriebenen Arbeiten wurden 2014 ausgeführt. Wie aktuelle Fotos belegen, weist der helle Kalkstein bis heute keinerlei Flecken, Verschmutzungen oder Verwitterungen auf.

STEINPLUS

Folgende Produkte wurden für die Fassadenreinigung verwendet:

Nr. 1 Intensiv-Reiniger

Nr. 10 Algen- und Moostilger

Nr. 12 Fleckenkiller

Nr. 21 S Porenfüller

Nr. 22 Schutz-Imprägnierung

Bericht: Zeitschrift Stein, Ausgabe 10/2015

Autor: Sven Henry Wegerich

 

 

READ MORE

Kaugummientfernung Betonstein

 

Probleme? – Lösungen!

Kaugummientfernung Betonstein Behandlung:

  1. Entfernung von Kaugummi: Finalit Nr. 7+ Radikal-Graffiti-Lackentferner, pur auf die zu behandelnde Fläche auftragen. Bis zu 60 Minuten einwirken lassen. Rückstände abreiben und mit Wasser gründlich abwaschen.
  2. Neutralisation: Gereinigte Flächen und Arbeitsgeräte mit Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger, 1:20 mit Wasser verdünnt, behandeln, kurz einwirken lassen. Mit Wasser gründlich nachwaschen.
  3. Vorbehandlung vor der Imprägnierung: Finalit Nr. 21S Porenfüller, 1:2 mit Wasser verdünnt, auf den sauberen Untergrund auftragen. Überschuss sofort wegwischen. Trocknen lassen.
  4. Imprägnierung: Finalit Nr. 25 Premium-Schutz Imprägnierung auf den sauberen und trockenen Untergrund auftragen. Überschuss sofort wegwischen. Austrocknungszeit ca. 1 Stunde, Durchtrocknungszeit ca. 12 Stunden.

 

 

READ MORE

Reinigung und Imprägnierung von Crema Levante

 

Probleme? – Lösungen!

Behandlung:

  1. Entfernung von Algen: Finalit Nr. 10 Algen- und Moostilger, 1:5 mit Wasser verdünnt, aufbringen. Einwirkzeit ca. 1 Stunde. Vorgang ggf. wiederholen. Mit Wasser nachwaschen.
  2. Neutralisation: Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger, 1:20 mit Wasser verdünnt, auf die behandelten Flächen aufbringen, kurz einwirken lassen. Mit Wasser gründlich nachwaschen.
  3. Vorbehandlung vor der Imprägnierung: Finalit Nr. 21S Porenfüller, 1:2 mit Wasser verdünnt, auf den sauberen Untergrund auftragen. Überschuss sofort wegwischen. Trocknen lassen.
  4. Imprägnierung: Finalit Nr. 25 Premium-Schutz Imprägnierung auf den sauberen und trockenen Untergrund auftragen. Überschuss sofort wegwischen. Austrocknungszeit ca. 1 Stunde, Durchtrocknungszeit ca. 12 Stunden.

 

 

 

READ MORE